Skip to main content
26. Jänner 2022

FPÖ – Krauss: Kindergärten pfeifen aus den letzten Löchern - Wiederkehr hisst zur Anerkennung Fahnen am Wiener Rathaus

Wien (OTS) - „Pädagogik beginnt nicht erst mit der Einschulung, sondern fängt schon im Kindergarten an. Immer früher werden Kinder von ihren Eltern in den Kindergarten geschickt, da es finanziell anders gar nicht machbar wäre. In diesem Bereich hat die Wiener Stadtregierung vor Jahren schon den notwendigen Handlungsbedarf übersehen. Kindergartenpersonal wurde nicht aufgestockt, der Job des Elementarpädagogen nicht attraktiviert und Kindergärten nicht ausgebaut“, kritisiert der freiheitliche Klubobmann im Wiener Rathaus, Maximilian Krauss, im Zuge der heuteigen Gemeinderatssitzung. Erkennbar mache sich das politische Versagen schon dadurch, dass im ganzen Regierungsabkommen kein Wort über Ausbau des Bildungssektors verloren wird. „Kindergartenfahnen am Rathaus zu hissen ist das eine, aber endlich für faire Entlohnung von Kindergärtnerinnen und Kindergärtnern zu sorgen ist die einzige Möglichkeit, gut qualifiziertes Personal zu bekommen und damit die sich aufgetanen Lücken wieder zu schließen“, sagt Krauss.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.