Skip to main content
03. Oktober 2023

FPÖ – Krauss: Wiederkehrs Versagen drückt sich im Mangel an Kindergartenpädagogen aus

„Die ewige Phrasendrescherei von NEOS-Bildungsstadtrat Wiederkehr ist per se schwer erträglich. Anhand des Mangels an Kindergartenpädagogen in Wien zeigt sich deutlich, dass echte Politik weit mehr ist. Allein ihm ist dieser Personalnotstand an den pädagogischen Einrichtungen zu verdanken“, ärgert sich der Wiener FPÖ-Bildungssprecher, Klubobmann Maximilian Krauss. 600 Kindergartenpädagogen fehlen bei den städtischen Kindergärten, 600 weitere bei den privaten. Dies führt dazu, dass der Wiener Bildungsplan längst nicht mehr erfüllt werden kann. „Man hätte hier wachen Auges schon vor Jahren agieren müssen, denn dieser eklatante Personalmangel war absehbar. Bessere Entlohnung sowie die Parkpickerlbefreiung für den Dienstort wären erste wichtige Schritte gewesen, doch da hat Wiederkehr wohl der Mut verlassen und so ist er lieber vor der SPÖ in Deckung gegangen. Auch das Chaos um Kindergartenfördergeld-Missbrauch konnte nicht restlos beseitigt werden“, sagt Krauss. Er fordert, dass endlich vernünftige Lösungen auf den Tisch gelegt und endlich mehr Gelder für diesen so wesentlichen Bereich freigemacht werden!

© 2024 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.